Patenschaften

 

13709546_1313372605347247_2063348783_o  kartok-mit-tochter-karina kunga-dechen-3 

In der Rubrik „Hilfsprojekte“ finden Sie zahlreiche Hintergrundinformationen zu den unterschiedlichen Patenschaften, die wir anbieten. Bitte informieren Sie sich dort über unsere Projekte und weshalb dringend Paten benötigt werden, um den Menschen vor Ort zu helfen.

Im Unter-Menü der Rubrik „Patenschaften“ finden Sie die Daten der Tibeter in Dharamsala, Südindien und Nepal für die wir aktuell Paten suchen:

  • Kinder, Jugendliche und alte Tibeter im Dorf Briddhim und in Kathmandu
  • Nonnen, Kinder und Jugendliche in Dharamsala und naher Umgebung
  • Mönche im Kloster Tse Chokling

Mit 20 Euro im Monat versorgen Sie einen Menschen mit dem Notwendigsten, was von Fall zu Fall variiert, denn die Bedürfnisse sind unterschiedlich.

Hierbei helfen Sie mit einer Patenschaft:

  • Schulgeld und Grundversorgung für ein Kind
  • Unterstützung für das Studium eines jungen Menschen oder eines Mönchs
  • medizinische Grundversorgung
  • Versorgung einer mittellosen Familie
  • Grundversorgung für ältere Menschen: Kleidung, Nahrung, Medizin
  • Hilfe zur Selbsthilfe z.B. zur Einrichtung eines Familienbetriebs

Wenn Sie uns in unseren Bemühungen diesen Tibetern zu einem besseren Leben zu verhelfen unterstützen möchten und sich für eine Patenschaft interessieren, senden Sie  uns eine Email an info@tibet-tshoesem.de .

Für die meisten Paten bedeutet eine Patenschaft nicht nur die Hilfe für einen bedürftigen Menschen. Oftmals entstehen herzliche Beziehungen und lebenslange Freundschaften, die für die Unterstützer genauso erfüllend sind.

In der Zukunft möchten wir „Patenreisen“ anbieten, auf denen Sie den Tibeter, den Sie unterstützen, persönlich kennen lernen und die tibetisch-buddhistische Kultur unmittelbar erleben können. Eine solche Reise bietet ein Erlebnis einer ganz besonderen Art und die wunderbaren menschlichen Begegnungen hinterlassen immer tiefe Eindrücke.