Winterkleidung und Schuhe

Die Versorgung im Dorf Briddhim ist schlecht. Kathmandu ist eine Tagesfahrt entfernt und nur über gefährliche Straßen zu erreichen. Vor kurzem noch war das Dorf völlig von der Außenwelt abgeschnitten, da Regenfälle während des Monsuns die Straße weggespült hatten. Das letzte Wegstück besteht in einem mehrstündigen Fußmarsch.

Alle Waren müssen also mühsam ins Dorf transportiert werden und kaum ein Bewohner kann sich den Weg in die Großstadt leisten.

Besonders im kalten Winter ist die Situation schwierig und wir werden immer wieder um warme Winterkleidung und Schuhe gebeten. Außerdem fehlen dringend 2 Matratzen und warme Decken.

Sie können diese Aktion mit einem beliebigen Betrag unterstützen. Für 5 Euro können wir mehrere Paare warme Socken kaufen, für 20 Euro eine Decke, für 30 Euro eine warme Winterjacke oder ein Paar Schuhe. Für die Matratzen werden je 50 Euro benötigt.

Wir haben für diese Hilfsaktion entsprechende „Bedarfe“ in unserm Betterplace-Projekt für Briddhim eingestellt, für die Sie ganz einfach online spenden können: http://www.betterplace.org/p44869

Seit August 2017 konnten wir schon mehrere 10-Kilo-Pakete mit Kleidung, Schuhen, Taschenlampen, Verbandsmaterial, Stofftieren, Süßigkeiten, Heften, Schreibutensilien und mehr nach Briddhim senden. Die Menschen im Dorf sind sehr dankbar für diese Unterstützung!

           

Bitte unterstützen Sie unsere Hilfsaktion mit einer kleinen Spende!

 

Nutzungsrecht für die Fotos auf dieser Seite: Tibet Tshoesem e.V.
Urheberrecht: Tenzin Lhamo